Ausbildungsoffensive bei BMW-Hubauer

Ausbildungsoffensive bei BMW-Hubauer

Seit Jahren ist das BMW/MINI-Autohaus Hubauer aktiv in die Ausbildung der Fachkräfte von Morgen involviert. Jedes Jahr verwirklichen im Autohaus junge Menschen ihren Berufswunsch. Der beliebteste Ausbildungsberuf ist nach wie vor der des Kfz-Mechatronikers, Fachrichtung Personenkraftwagen und Fahrzeuglackierer, was auch die 11 diesjährigen Neulinge bestätigen. Besonders die Premiummarke BMW sowie die Trendmarke MINI beeindrucken die Fachkräfte von morgen. Ihr großes Ziel ist es zukünftig das kompetente und kundenorientierte Werkstattteam tatkräftig zu unterstützen und die gleiche Arbeitsqualität zu erlernen. „Ein wissbegieriger und technisch hoch begabter Nachwuchs sichert dem Kunden auf längere Zeit einen sehr hohen Qualitätsstandard. In Zeiten des akuten Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, junge interessierte Leute detailliert auszubilden und an das Unternehmen zu binden“, meinte dazu der Geschäftsführer Robert Hubauer.

Das hohe Niveau der technischen Azubis setzt sich auch im kaufmännischen Bereich fort. Unter dieser Prämisse traten 4 Automobilkaufleute und eine Fachkraft für Lagerlogistik ihre Ausbildung im BMW/MINI-Autohaus an.

Nachdem die Azubis über Knigge-Verhaltensregeln im Betrieb, Jugendarbeitsschutz, Datenschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz aufgeklärt wurden, durften sie am Nachmittag bereits erste praktische Erfahrungen in den Abteilungen sammeln.

Für das Jahr 2018 beginnt jetzt wieder der Bewerbungszeitraum für die Ausbildungsplätze im technischen und kaufmännischen Bereich. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Mail bewerbungen@bmw-hubauer.de, z.Hd. Frau Brigitte Augustin.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.